Bosseln

           

Die Spielregeln:
Bosseln kann man zu zweit oder zu zwei Mannschaften a drei Personen. Benötigt werden ein komplettes Bosselspiel und eine 12-16 m lange und 2 m breite Wurfbahn, an deren Ende ein 4 m langes Zielfeld markiert ist.
Es wird abwechselnd geworfen. Jeder Spieler versucht dabei, seine Bossel möglichst nah an die Daube, die zu beginn des Spiels in der Mitte des Zielfeldes plaziert wurde, zu werfen und dabei die gegnerischen Bossel aus dem Zielfeld zu stoßen-oder die Daube (der rote Würfel, oben im Bild)in eine für die eigene Mannschaft günstige Lage zu bringen.

Die Spielgeräte:
Ein Bosselspiel besteht aus je drei weiß und drei grün gekennzeichneten Bosseln und ein 10 cm großen Holzwürfel, der Daube.Jede Bossel ist aus massiven Buchenholz handgedrechselt, mit einem stoßdämpfenden grünen oder weißen Gummiring belegt und mit einer Sohle aus Naturborsten versehen. Ein Bossel wiegt etwa 4,5 Kg, das leichtere Gerät für Frauen und Jugendliche wiegt 3 Kg.
Kostet ca. zwischen 1200 und 1500€

                       

        

 


powered by Beepworld