Sport mit geistiger Behinderung und die Gruppe

Liebe Eltern und liebe Sorgeberechtigte. Tun sie ihren Angehörigen was gutes an und lassen Sie ihre Kinder teilnehmen an unserem Sport. Spaß und Freude in der Gemeinschaft stehen dabei in den Vordergrund.

 

Insbesondere kann der Sport für Geistigbehinderte folgende spezifische Zielvorstellungen:

-Verbesserung der motorischen Grundfähigkeiten (Koordination)
-Schulung von Bewegungsabläufen
Qualitative Verbesserung von Bewegungsabläufen
-Regulierung des Antriebs
-Schulung der Körperwahrnehmung
-Vermittlung eines positiven Selbstbildes
-Erlernen von Sozialverhalten

 

Aus dem vielfältigen Angebot sind besonders zu empfehlen.
-alle Bewegungsspiele
-Gymnastik
-Musik, Tanz
-Kleine Spiele
-Bosseln

Übungsstunden: Jeden Montag von 19.30 Uhr - 20.30 Uhr in der Sporthalle am großen Kamp Ost, Eine Übungsstunde mit dem Schwungtuch, Leitung Brigitte Tangemann und Petra Eilers
Fotos zur Vergrößerung bitte anklicken!
Ab dem 02.11.2009 wird die Gruppe von Norbert Kolberg geleitet. Tel.04491-2735

          

         


powered by Beepworld